Mein Blog

Ahimsa Institut, Kinderyoga, Kinder-Thaiyoga, BerührtSein

Die zweite Thai-Kinderyoga Ausbildung war eine Begegnung mit wundervollen Menschen, die mich sehr berührt haben! Danke Euch für Euer Vertrauen, Eure Liebe und die Lust Berührung in die Welt zu tragen! Danke an meine wundervolle Soulsister Silke von Lebensflow für Deine Unterstützung, Deine Tiefe und Dein großes Herz???Lasst uns die Welt berühren ??
Begleitet haben uns auch wieder die zauberhaften Kissen von Yogalia & Die Nähmaschine?
berührt.

 

 

Zum ersten Mal fand die Weiterbildung Yoga mit Jugendlichen vom 09.-11.03.2018 in Heidelberg statt!

Es war ein wunderbares Wochenende mit tollen Teilnehmerinnen, die mit viel Liebe und Lust am Tun dabei waren! Bleiben wird mit Sicherheit #checkasana :-)  Namaste

DSCN7843 kln

Heute möchte ich mich mit einem Thema auseinandersetzten, dass wir alle (sehr gut) kennen, es aber nicht so gerne aussprechen. Nämlich dem Neid. Oh, wirst Du jetzt vielleicht denken, ich bin nicht neidisch. Neid ist kein gutes Gefühl, nicht yogisch, das hat man aber nicht… Ich behaupte mal ganz provokant: Doch! Es ist ein wichtiges und bisweilen auch gutes Gefühl, alles eine Frage der Auslegung. Und falls Du gerade merkst, dass Du gar nicht meiner Meinung bist, hast Du vielleicht trotzdem Lust weiterzulesen, denn ich denke es lohnt sich immer ein Blick hinter die (eigenen) Kulissen zu werfen. Gerade, wenn wir uns sehr gegen etwas sträuben, oder auch von uns behaupten so etwas niemals zu tun oder zu fühlen, kann das manchmal eine Form der Abwehr oder des nicht wahr-haben-wollens der eigenen Schatten sein. Doch auch diese gehören zu uns und sind ein wichtiger Teil unserer Persönlichkeit!

Weiterlesen

fotoshooting 001

Thai-Kinderyoga wächst! Gestern hatten mein Sohn und ich ein spannendes Fotoshooting mit der wunderbaren Fotografin Hanna Witte, die es uns mit ihrer Professionalität und lieben Art wirklich leicht gemacht hat!
Dank der tollen Unterstützung von Tobias und Suva hatten wir einen tollen Tag in der blauen Mühle! DANKE Euch?

Und nun freuen wir uns auf den Artikel der demnächst in der Yoga Aktuell erscheinen wird

Bei feinstem Wetter kam Yoga zum ersten Mal auf die Burg ? Danke an die Teilnehmerinnen-es war sehr schön mit Euch!
Danke liebe LaiLa LeSun für die wunderbaren Fotos und für Dich?

Bis zum nächsten Mal am 09.Juli ???

Liebe ohne Leistung – Wie Thai Yoga Kindern hilft!

 thaiyogakids 683x1024

Gastbeitrag von Sandra Walkenhorst

Kannst Du Dich noch an Deine eigene Kindheit erinnern? Ich tippe darauf, dass sich seitdem so einiges verändert hat. Die Welt dreht sich schneller: Nicht nur wir Erwachsene, auch Kinder und Jugendliche stehen heutzutage unter Leistungsdruck. Und das nicht nur in der Schule, sondern auch in ihrer Freizeit.Soziale Anerkennung ist ein knappes und umkämpftes Gut. Neben Hausaufgaben müssen die Kids von heute auch Smartphone, Internet und soziale Netzwerke meistern. Die meisten Kinder verstehen schnell, dass ihnen Leistung, d.h. ein beliebter Facebook-Post, coole Freunde oder gute Noten, Wertschätzung und Anerkennung einbringt.

Weiterlesen

Doch zurück zum Yoga… Wieso nun also ein Lehrer und wieso gar vielleicht auch immer mal wieder Einzelunterricht? Es lohnt sich der Blick zurück: Die Schüler-Lehrer-Beziehung ist und war schon immer etwas ganz besonderes. Früher wurde nur im direkten Einzelunterricht ausgebildet, dies zeigt sich noch sehr deutlich in den Upanishaden, was auch übersetzt so viel wie „nahe bei… sitzen“ heißt. Oftmals kamen die Schüler bereits als Kinder oder Jugendliche zu ihrem Lehrer und lebten dann viele Jahre mit ihm. So stellt sich nun die Frage, ob man heutzutage noch einen Lehrer/Guru braucht, oder ist dieses Konzept vielleicht schon längst überholt?

Weiterlesen

Ahimsa-Institut für Yoga und Entspannung Sandra Walkenhorst wird heute ein Jahr! ?

 Danke an alle Wegbegleiter, Unterstützer und vor allem an meine tollen Schüler, die mich zur Yogalehrerin machen und mich meine Berufung leben lassen!

Ich bin überaus glücklich für all das!

Heute durfte ich meine erste vom Landesschulamt (HlbG) akkreditierte Fortbildung „integration von Yoga und Entspannung in den Unterricht einer Förderschule“ halten.

Es war eine tolle Erfahrung und ich hatte viel Spaß mit meinen zwölf Teilnehmern. Inhalte waren unter anderem das Erleben und Kennenlernen verschiedener Asanas, Atem- und Entspannungsübungen. Dies wurde anhand einer Yogastunde für Erwachsene und einer Kinderyogastunde, auch in seiner Unterschiedlichkeit, dargestellt.

Weiterlesen


Diese Webseite verwendet Cookies
um für die Authentifizierung, die Navigation und andere Webseitenfunktionen zu verwalten.
...mehr Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät speichern.
OK